Vereinskurse und private Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene

  • SK202420_Temari_Foto1
SK 202420

" Temari

Termin:

28.09. - 29.09.2024 (16 UE)

Anmeldeschluss: 04.08.2024
Kursbeitrag:

Mitglieder: € 89,-

Nichtmitglieder: € 134,-

Referentin: Martine Roovers
Kursort: Wiener Neustadt
zur Anmeldung

Was  ist Temari? 

Temari ist eine traditionelle japanische Handarbeitskunst. Der Namen setzt sich aus den Japanischen Wörter für Hand „te“ und Ball „mari“ zusammen.

Eine mit Garn umwickelte Kugel, gefüllt mit Reisspelzen, wird geometrisch aufgeteilt und mit buntem Garn bestickt. Stich um Stich verwandelt die Kugel in der Hand in ein farbiges Kunstwerk. Im alten Japan wurden Te-Mari Kugeln, von guten Wünschen begleitet, zu festlichen Anlässen verschenkt. Die Handarbeit führt zu Kreativität und auch zur meditativen Ruhe.

Temari-Kugeln: Grundlagen und Muster für Anfänger

An diesem Wochenende werden Sie lernen, wie einen Temari traditionell aufgebaut wird. Wir werden lernen, wie ein Ball in geometrische Figuren unterteilt und mit typischen symbolischen Figuren bestickt wird. Als Muster beginnen wir mit einem Schildkrötenpanzer und einer Chrysantheme.

Sie erhalten ein Starter-Kit mit den notwendigen Materialien. Die Kosten betragen  20,--EUR und sind nicht im Kurspreis inkludiert.